DA/RE-Plattform startet neue Testphase!

9. März 2021 – Aktuelles

Netzbetreiber sind ab Oktober 2021 gesetzlich zur Teilnahme am Redispatch 2.0 verpflichtet, einem gemeinsamen, vorausschauenden Engpassmanagement über alle Netzebenen hinweg. Um sie bei der Umsetzung der anspruchsvollen Anforderungen zu unterstützen, haben TransnetBW und Netze BW die DA/RE-Plattform (DA/RE = Datenaustausch/Redispatch) initiiert.

Als assoziierte Entwicklungspartner bringen die Flughafen Stuttgart Energie, die Stadtwerke Schwäbisch Hall sowie Tennet TSO im Technischen Fachbeirat ihre Expertise in die weitere Entwicklung der DA/RE-Plattform ein. „Wir freuen uns sehr darüber, drei so unterschiedliche assoziierte Entwicklungspartner gewonnen zu haben“, so Florian Gutekunst, DA/RE-Projektleiter von TransnetBW. „Insbesondere hinsichtlich der Schnittstellenspezifizierung können sie mit ihrem Know-how einen wertvollen Beitrag leisten.“

Als Partner in der Testphase haben sich außerdem zehn weitere Netzbetreiber gemeldet. „Die Verteilnetzbetreiber bringen ihre spezifischen, teils sehr unterschiedlichen Anforderungen in die Diskussion ein“, so Kilian Geschermann, DA/RE-Projektleiter von Netze BW. „Damit liefern sie wesentliche Erkenntnisse, um die DA/RE-Plattform für verschiedene Netzbetreiber mit ihren jeweiligen Systemen zugänglich zu machen.“

Testpartner sind: EnBW Ostwürttemberg DonauRies, Regionalnetze Linzgau, ED Netze, FairNetz, bnNetze, MVV Netze, Stadtwerke Schwäbisch Gmünd, Stadtwerke Karlsruhe Netzservice, Stadtwerke Heidelberg und EGT Energie.

Mit den Erkenntnissen aus der Testphase werden die Entwicklungspartner die DA/RE-Plattform weiterentwickeln, sodass sie, wie im Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) festgelegt, pünktlich zum 1. Oktober 2021 am Redispatch 2.0 teilnehmen können.

Interessierte Verteilnetzbetreiber, die ebenfalls DA/RE-Nutzer werden wollen, können sich im Web-Seminar am 10. März von 9:00 -11:00 Uhr informieren.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Ansprechpartner

 

TransnetBW

Unternehmenskommunikation

David Moser

+49 151 72930624

d.moser@transnetbw.de

 

Netze BW

Presse

Regina König

+49 711 289-88249

presse@netze-bw.com