Da steckt mehr
dahinter.

Wie kommt dein Strom eigentlich zu dir nach Hause in die Steckdose? Wie wird unser Stromnetz stabil betrieben und was leisten Netzbetreibende und die DA/RE - Plattform jeden Tag im Hintergrund?

Entdecke, was dahintersteckt und erlebe den spannenden Weg des Stroms von der Erzeugung bis zu dir nach Hause.

DA/RE kann das.
DA/RE kann das. DA/RE kann das.

DA/RE kann das.

Das leistet DA/RE, damit du immer Strom hast

Entdecke mithilfe der interaktiven Elemente in den verschiedenen Szenarien, was alles passieren muss, damit der Strom bei jedem Wind und Wetter fließt.

Den Herausforderungen des Klimawandels begegnen
Mit dem Zuwachs von Technologie in unserem Alltag und dem dadurch steigenden Strombedarf wird eine nachhaltige Elektrifizierung zunehmend wichtiger: Denn immer mehr elektrische Geräte, E-Autos und Wärmepumpen müssen sicher mit Strom versorgt werden. Dies passiert mittlerweile seltener durch konventionelle Großkraftwerke an zentralen Orten, sondern verstärkt durch eine steigende Anzahl kleiner, dezentraler Anlagen für erneuerbare Energien. Im Norden wird vor allem Windkraft und im Süden Sonnenenergie genutzt. Je nach Wetterlage kann die erzeugte Strommenge stark schwanken. Ein stabiles Stromnetz und die sichere Versorgung erfordern daher einen enormen Koordinationsaufwand aller beteiligten Akteure.

Die DA/RE-Plattform unterstützt dabei und automatisiert das, was die Beteiligten andernfalls manuell abstimmen und aufwändig auswählen müssten, um das Stromnetz zu stabilisieren und Engpässe zu beseitigen. Ein starker Lösungsbaustein für die Energiewende.

DA/RE kann das.

Das DA/RE Game –
Spielerisch zum Redispatch

Um die Klimaziele zu erreichen, werden zunehmend kleinere, dezentrale Anlagen eingesetzt, die den Strom aus erneuerbaren Energien wie Wind und Sonne produzieren. Das erfordert deutlich mehr Koordination, damit die Stromversorgung auch bei Engpässen stabil und sicher bleibt. DA/RE kann das! Kannst Du das auch?

Für komplexe Stromregelung brauchst du Platz! Du kannst The Redispatch-Game auf Tablet oder großen Monitoren spielen.

Die Entwicklung der Energiewende

Wann fing das eigentlich an mit der Energiewende? Und welche Schritte sind bis heute passiert?
Entdecke im interaktiven Zeitstrahl, wie Deutschland sich auf den Weg in die grüne Revolution machte.

1. Januar 1991 – Das Stromeinspeisungsgesetz tritt in Kraft

Mit dem „Gesetz über die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien (EE) in das öffentliche Netz“ tritt im Januar 1991 erstmals eine Regelung in Kraft, welche die Energiegewinnung aus erneuerbaren Quellen fördert. Mit ihr werden Netzbetreibende dazu verpflichtet, neue EE-Anlagen an ihre Netze anzuschließen und die Einspeisung nach festgelegten Kriterien zu vergüten. Bis dahin existieren vorwiegend „vertikal integrierte Energieversorgungsunternehmen“, also solche, die Energieerzeugung und Netzbetrieb unter einem unternehmerischen Dach integrieren.

Vorteile
mit DA/RE.

Mit Redispatch 2.0 sind die Akteure der Energieversorgung aufgrund der gestiegenen Komplexität noch enger zusammengerückt. Durch die gesetzlichen Regelungen zur Berücksichtigung insbesondere aller erneuerbaren Energie-Anlagen über 100 kW wird bilanzieller Stromausgleich zur Koordinations-Mammutaufgabe.

DA/RE ist eine zentrale, deutschlandweit einsetzbare, cloudbasierte IT-Plattform, die die Koordination und Kommunikation der Netz- und Anlagenbetreibenden über alle Spannungsebenen hinweg ermöglicht.

Spannungsebenen Spannungsebenen
Spannungsebenen

DA/RE ist eine zentrale, deutschlandweit einsetzbare, cloudbasierte IT-Plattform, die die Koordination und Kommunikation der Netz- und Anlagenbetreibenden über alle Spannungsebenen hinweg ermöglicht.

Spannungsebenen Spannungsebenen
Betriebswirtschaftliche Vorteile
Unabhängigkeit

Unabhängigkeit
DA/RE ist eine unabhängige digitale Plattform, die die Netzbetreibenden langfristig bei ihren neuen Redispatch 2.0-Aufgaben unterstützt und Komplexität reduziert.

Weiterentwicklung

Weiterentwicklung
DA/RE als zentrale IT-Plattform besteht aus verschiedenen Modulen. So können zukünftig neue Schnittstellen und weitere Funktionen entwickelt werden.

Kosten
Kosten
DA/RE verfolgt keine Gewinnerzielungsabsicht und bietet eine skalierbare Lösung, bei der lediglich die jährlichen Betriebskosten geschlüsselt auf die Nutzenden umgelegt werden.
Bilanzierung
Bilanzierung
DA/RE übernimmt optional die Bewirtschaftung des Redispatch-Bilanzkreises und das Fahrplan-Management für DA/RE-Nutzenden.
Gesetzliche Vorgaben
Gesetzliche Vorgaben
DA/RE setzt mit den zur Verfügung gestellten Modulen die Prozessschritte gesetzeskonform um. DA/RE-User haben somit Rechtssicherheit bei der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben
Technische Vorteile
IT-Sicherheit

IT-Sicherheit
DA/RE bildet mit seinen Schnittstellen die RzÜ-Anforderungen ab und nutzt BSI C5-zertifizierte Cloudprovider. Zudem wird die Lösung permanent auf dem neuesten technischen und gesetzlichen Stand gehalten.

Koordination

Koordination
DA/RE übernimmt als zentrale Plattform den Datenaustausch zwischen allen Beteiligten und ist alleiniger Kontaktpunkt für Netzbetreibende

Aggregation
Aggregation
DA/RE übernimmt die Aggregation von Planungsdaten und substituiert damit das Clustering bzw. Declustering bei den Netzbetreibenden.
Maßnahmendimensionierung
Maßnahmendimensionierung
DA/RE dimensioniert Redispatch-Maßnahmen spannungsebenenübergreifend und versendet Aktivierungsdokumente Steuerbare-Ressourcen- / Steuergruppen-scharf.
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
DA/RE wird in drei unabhängigen Rechenzentren betrieben und bietet somit eine hohe Verfügbarkeit.

Wie gesetzliche Regularien den
Redispatch beeinflussen.

Das EnWG (§§ 13, 13a und 14) gibt für das Management von Netzengpässen vor, dass unter anderem alle Erzeugungs- und Speicheranlagen mit einer Nennleistung von mehr als 100 kW inklusive EE-Anlagen und KWK-Anlagen bei Redispatch mit einbezogen werden müssen. Netzbetreibende und die vielen Anlagenbetreibenden müssen nun zusätzliche Aufgaben und Pflichten erfüllen. Erfahren Sie jetzt, welche das sind und wie DARE dabei unterstützen kann.

Weiterführende Informationen ↗

Sie haben Fragen zu DA/RE?
Wir beraten Sie gerne!

Dominik Goldfuß, Nina Römer und Samson Schairer
info@dare-plattform.de

Email schreiben
Dominik Goldfuß
Nina Römer
Samson Schairer